Mittwoch, 2. Juni 2010

Roter Mohn


Gestern habe ich in meiner Nähe diesen schönen Strauß Klatschmohn auf einer Wiese gepflückt. Ich mußte mich zunächst vergewissern, daß es sich auch tatsächlich um Klatschmohn und nicht um eine andere Mohnart handelt. Denn ich will ihn für Tee und Einreibungen á la Maurice Mességué verwenden. Denn der eigene braucht noch geraume Zeit ;-)

50 - 120 Papaver-Arten - und Verbreitung
Papaver rhoeas L - Plant profile


Unsere Heilpflanzen in Wort und Bild
Friedrich Losch


Papaver rhoeas L.
Taxonomie - Ansichten

"Denn alles Fleisch ist wie Gras und all seine Herrlichkeit wie die Blume des Feldes. Das Gras verdorrt und die Blume fällt ab, aber des Herrn Wort bleibt in Ewigkeit." Als die "Blume des Feldes" wurde der Klatschmohn angesehen, da dieser eine der häufigsten Blumen auf den Getreideäckern Israels war.
Klatschmohn in der Pflanzenheilkunde

In der Volksheilkunde verwendet man den Klatschmohn innerlich als Tee oder Sirup. Er wirkt u.a. gegen Nervosität, Schlaflosigkeit und auch Schmerzen. Äußerlich werden Umschläge, Waschungen oder Auflagen und Abreibungen mit den Mohnblättern vorgenommen. In Teemischungen findet man häufiger die getrockneten roten Mohnblütenblätter - neben den blauen Kornblumen - denn sie sehen überaus dekorativ aus und sind überdies auch harmlos bis beruhigend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥