Dienstag, 15. Juni 2010

Duft- und Wilde Rosen




Über die Rose ein Loblied zu singen, möchte ich mir hier versagen (dies tun schon viele andere) - sonst führte das hier ins Uferlose - aber ein paar Rezepte vorstellen und selbst herstellen möchte ich, zum Beispiel Rosenwasser. (Eigentlich Rosen-Hydrolat, doch dies ist ungleich schwieriger herzustellen im Privathaushalt).

Man nehme also eine Schüssel sowie 2 Hände voller Rosenblütenblätter einer duftenden Rose! Sehr wichtig in diesem Falle der Duft!



Diese übergießt man mit 1/4 Liter kochendem Wasser






. . . und läßt das Ganze 2 Tage zugedeckt stehen.




Danach wird abgefiltert, und man kocht dieses Rosenwasser nochmals auf und gießt es abermals über zwei weitere Handvoll Rosenblütenblätter. Dies läßt man nun weitere 2 Tage am warmen Platz (Fenster oder Sonne) stehen und ziehen. Zum Schluß filtert man ab, füllt das Ganze dann in entsprechende Flaschen. Lt. Rezept kann man das Rosenwassser auch für eine längere Haltbarkeit einfrieren. Ich bevorzuge, es in Flaschen abzufüllen.

Rosenwasser ist ein hervorragendes Schönheitsmittel für
die Haut. Das wußte schon der große französische Heiler
Maurice Mességué. Grace Kelly soll es verwendet haben und lt. Mességué einen der schönsten Teints auf Erden
gehabt haben.
Schönheitsgeheimnisse der Hochwohlgeborenen
Auch eine Wildrosen-Tinktur habe ich hergestellt. Das geht ganz einfach
mit einem Schraubverschlussglas sowie 70%igem Alkohol aus der Apotheke. Muß -
wie so vieles - 14 Tage an der Sonne stehen und ziehen. Danach füllt man diese
Tinktur in ein dunkles Fläschchen.



Man braucht nichts weiter als die Blütenblätter und den Alkohol darüberzugießen, das Gefäß verschließen, und die weitere Vorgehensweise ist über dem Bild bereits angegeben. Tägliches Aufschütteln nicht vergessen!



Rosenblütenzucker kommt bei mir als nächstes an die Reihe!

Rosenbowle hört sich auch gut an! Aber es muß ja nicht alles mit Rosen sein ...
Auf jeden Fall aber werde ich als bekennende Teetrinkerin den Schwarztee mit Rosenblättern versuchen. Und die Lassi-Rezepte mit Rosen sind auch nicht übel!

Rosen finden aber nicht nur kulinarisch Verwendung, sie dienen auch Heil- und vor allem  Schönheitszwecken. Warum nicht mal eineMassage mit Kräuter-/Fruchtstempeln? Rosenblüten werden auch Räuchermischungen beigegeben. Oder zu Potpourris, die wohl eine Verbesserung der Victorianischen Pomander-Kugeln sind. Auch wenn ich für Pomander noch eine andere Definition gefunden habe . . .

Ein Buchtipp, den ich mir vormerken möchte "In der Zauberwelt der Rosen"

Schöne Idee: 
Heil- und Kräutergarten für Kinder

Kommentare:

  1. 17. Juni 2010 09:32

    Das ist ein wirklich sehr informativer und auch, wie ich finde, schöner Bericht. Man kann sich unendlich viel aus den Links holen, wenn man Bedarf hat. Ich hoffe nur, dass ihn sehr viele lesen werden. Denn aus dem Titel lässt es sich nicht ohne weiteres herausfinden. Das soll jetzt keine Kritik sein, sondern einfach nur meinen persönlichen Eindruck vermitteln.

    Rosen sind immer schön, und auch wert gezeigt zu werden.

    Roseneis gibt es auch und davon habe ich schon mal gekostet, es schmeckte sehr gut. Vom Hofladen.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 17. Juni 2010 12:04

      Danke, liebe Brigitte, das freut mich!
      In erster Linie ist das hier ja auch für mich gedacht - u.a. als Gedächtnisstütze ;-) Aber natürlich um so schöner, wenn andere daraus auch ihren Nutzen ziehen können.
      Ich gehe aber davon aus, daß die Suchroutinen sich nicht unbedingt an den Titel der Postings festmachen sondern an den "Such"begriffen innerhalb eines Artikels.

      Roseneis hört sich auch toll an. Gibts hier evt. auch in der Bio-Szene, müßte ich mal schauen.

      Lieber Gruß
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥